Informationen

Informationen zur aktuellen Situation:

Vor- und Konfirmandenunterricht / Christenlehre

Auf Grund der Corona – Pandemie kein Unterricht.

Gottesdienste

Auf Empfehlung der EKM und der Suptur Greiz, schließen wir uns an, die Gottesdienste am 11. und 18. April nicht zu feiern.

Da die Inzidenzzahlen sehr hoch sind, können wir einen Gottesdienst mit unserem Gewissen nicht vereinbaren. Es geht uns um den Gesundheitsschutz. Zudem ist es ja auch eine Frage des Ethos und der Solidarität.

Heizung zum Gottesdienst

Auf Grund des Hygienekonzepts der Kirchen des Landkreises Greiz ist folgendes festgelegt:
„Alle Umluft- und Bankheizungen werden 30 min vor Beginn des Gottesdienstes ausgeschaltet.“

Bitte stellen Sie sich dazu ein. Wir als Gemeindekirchenrat, müssen die Auflagen des Hygienekonzeptes einhalten.

Werte Gemeindeglieder

unter Einhaltung der aktuellen Regeln zum Infektionsschutz finden weiterhin die Gottesdienste statt.
Dazu ist das Hygienekonzept des Kirchenkreis Greiz einzuhalten.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Konzept:

Liebe Geschwister,

der Kreiskirchenrat hat sich mehrheitlich am Montag, 25.1.21, gegen eine mögliche Absage der Gottesdienste bis 14. Februar ausgesprochen.

Darum teile ich Ihnen heute in Kurzfassung die geltenden Regelungen in Thüringen (25.1.21-14.2.21) und seitens des Krisenstabes (26.1.21-15.3.21) der Landeskirche mit.

  1. Das Land Thüringen verlangt die Mitteilung aller Gottesdienste mit mehr als 10 Teilnehmer zwei Werktage, vor dem jeweiligen Gottesdienst an die Gesundheitsämter.
  2. Bei steigenden Infektionszahlen (Inzidenzwert) wird die TN-Zahl bei über 200 Infizierten im 7-Tagedurchschnitt je 100.000 Einwohner auf max. 25 Personen begrenzt und bei einem Inzidenzwert über 300 auf 10 Teilnehmer (zzgl. Mitwirkende).
  3. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP 2-Maske) im Gottesdienst ist verbindlich. Ebenso verbindlich sind die bekannten Abstandsregeln, das Verbot von Gemeindegesang und die Kollektensammlung in den Reihen. Der Gesang des Kantors oder eines anderen Mitwirkenden ist selbstverständlich unter Wahrung des notwendigen Abstandes möglich. Ebenso untersagt sind Chorkonzerte und Anspiele.
  4. Kinder- und Jugendstunden, Chorproben, Gemeindegruppen und andere Veranstaltungen in unseren Räumen sind untersagt, sobald sie kein Angebot zur Freizeitgestaltung oder gemeinschaftlichen Unterhaltung beinhalten. Ich empfehle auch weiterhin auf solche Veranstaltungen zu verzichten, da wir im Einzelfall nur schwer darstellen können, dass es sich um eine gottesdienstanaloge Veranstaltung handelt.
  5. Ausnahmen, also zulässig, ist – Gott sei Dank – die Seelsorge in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Diese ist auch bei Infektionsgeschehen in der jeweiligen Einrichtung unter Beachtung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen möglich.
  6. Kirchliche Trauerfeiern sind Gottesdienste. Eine Beschränkung auf den Familien- und Freundeskreis gibt es nicht mehr. Ich empfehle aber, wenn mehr als 15 Personen zur Trauerfeier zu erwarten sind, es dem Gesundheitsamt formlos mitzuteilen.
  7. Für die Arbeit unserer Gremien gibt es die Empfehlung, möglichst auf dem Wege von Video- oder Telefonkonferenzen und von Beschlüssen im Umlaufverfahren zu den nötigen Entscheidungen zu kommen. Diese Empfehlung gilt, im Unterschied zu den andern bis Jahresende.

Bleiben Sie gesund und behütet.

Ihr Andras Görbert

Unser Empfehlung für Sie:

  • Gottesdienst im Fernsehen sonntags auf bibeltv um 7:45Uhr ERF Gottesdienst, dabei können Sie ihren Sonntagskaffee genießen
  • für Spätaufsteher gegen 11:30 Uhr gibt es noch einen Gottesdienst auf bibeltv

Weitere Informationen

  • Gemeindebüro wieder geöffnet, Dienstags von 9:00 – 12:00 Uhr, Donnerstags von 16:30 – 17:30 Uhr, bitte Voranmelden unter Tel.: 03661 63401
  • Mund- und Nasenschutz beim Betreten des Gemeindebüro anlegen.
  • Ahnenforschung unter Voranmeldung möglich

Bleiben Sie uns schön Gesund

Euer Gemeindekirchenrat

Skin Color
Layout Options
Layout patterns
Boxed layout images
header topbar
header color
header position