Informationen

Informationen zur aktuellen Situation:

Informationen der EKM zu den Corona-Bestimmungen

Thüringen

Kirchliche Veranstaltungen, zuvorderst die Gottesdienste, sind als religiösen Zwecken dienende Veranstaltungen
nach § 19 Abs. 1 Nr. 2 möglich.
Gottesdienste in Räumen unterliegen gemäß § 18 Abs. 1 Nr. 9 der sog. „3G-Zugangsbeschränkung“.
Zugelassen sind danach gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 14:

  1. Personen, die geimpft oder genesen sind,
  2. noch nicht eingeschulte Kinder,
  3. Schüler, die nachweisen, dass sie an der regelmäßigen Testung in der Schule teilnehmen,
  4. Personen, die ein negatives Testergebnis nachweisen.

Ein PCR-Test darf maximal 48 Stunden alt sein, ein professioneller Antigenschnelltest maximal 24
Stunden. Ausreichend sind auch Selbsttests nach § 10 – d. h. handelsübliche Tests zur heimischen
Eigenanwendung –, wenn sie „vor Ort unter Beobachtung“ durchgeführt werden. Entsprechend der
jeweiligen Raum-/Flächengröße ergibt sich unter Beachtung der Abstandsregeln aus der Rundverfügung
eine Teilnehmergrenze. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist, insbesondere etwa durch
Bodenmarkierungen bei Aus- und Eingang, sicherzustellen.
Bei Gottesdiensten und religiösen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ist gemäß § 6 Abs. 3 S. 1
Nr. 8 von mindestens sechsjährigen Personen durchgängig eine qualifizierte Gesichtsmaske gemäß § 6
Abs. 2 zu tragen. Bei jüngeren Personen besteht keine Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckungen. Ab einer
Inzidenz von 1.000 ist gemäß § 18a Abs. 1 Nr. 2 eine FFP2-Maske zu verwenden; bei Kindern zwischen 6
und 12 Jahren genügen auch sog. 2 OP-Masken (§ 18a Abs. 3). Die im Gottesdienst Handelnden (z. B.
PfarrerIn, LektorIn) dürfen die Maske abnehmen, soweit dies für die Tätigkeit notwendig ist und der
jeweils notwendige Mindestabstand sicher eingehalten werden kann.
Sonderregelungen zu kirchlichen Trauerfeiern und kirchlichen Trauungen gibt es nicht.

Heizung zum Gottesdienst

Auf Grund des Hygienekonzepts der Kirchen des Landkreises Greiz ist folgendes festgelegt:
„Alle Umluft- und Bankheizungen werden 30 min vor Beginn des Gottesdienstes ausgeschaltet.“

Bitte stellen Sie sich dazu ein. Wir als Gemeindekirchenrat, müssen die Auflagen des Hygienekonzeptes einhalten.

Werte Gemeindeglieder

Informationen

  • Gemeindebüro wieder geöffnet, Dienstags von 9:00 – 12:00 Uhr, Donnerstags von 16:30 – 17:30 Uhr, bitte Voranmelden unter Tel.: 03661 63401
  • Mund- und Nasenschutz beim Betreten des Gemeindebüro anlegen.
  • Ahnenforschung unter Voranmeldung möglich
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP 2-Maske) im Gottesdienst ist verbindlich
  • Gesang im Gottesdienst ist nur mit Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP 2-Maske) erlauben

Bleiben Sie uns schön Gesund

Euer Gemeindekirchenrat

Skin Color
Layout Options
Layout patterns
Boxed layout images
header topbar
header color
header position